in natura (Bildung - Begleitung - Naturerleben)

Hintergrundbild Graeser
   

Für wen ist diese Ausbildung? 

  • PädagogInnen in Kitas, Grundschule und weiterführenden Schulen, die ihre Bildungsarbeit mit dem Ansatz der ganzheitlichen Naturbildung verknüpfen möchten. 
  • Sozialarbeiterinnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen, die ihre Angebote um naturpädagogische Aspekte erweitern möchten. 
  • Akteure an außerschulischen Bildungsorten 
  • KursleiterInnen in Freizeitbereichen 
  • WildnisspädagogInnen, die nach einer längeren Pause oder als Fortbildung ihr Wissen auffrischen, vertiefen oder erweitern möchten.
  • Für Interessierte, die umorientieren oder sich ein zweites Standbein aufbauen möchten. 
  • Für alle anderen, die sich angesprochen fühlen und sich von der Natur angezogen fühlen.  
   

Was zeichnet diese Weiterbildung aus? 

  • Du kannst in deinem eigenen Tempo und mit freier Zeiteinteilung in die Themenmodule eintauchen
  • Du kannst ganz nach deinen Interessen unsere Impulse eigenständig in Theorie und Praxis vertiefen. 
  • Wir legen Wert auf das ganzheitliche und handlungsorientierte Lernen mit Herz, Hand und Kopf 
  • Wir bringen Erdung aus 20 Jahren Bildungs- und Begleitungsarbeit in und mit der Natur mit.
  • Du kannst alle Inhalte direkt in die Praxis umsetzen. 
  • Wir beraten dich bei Fragen in deinem Prozess
  • Dies ist kein “Online-Format“ im klassischen Sinne, sondern du bist direkt DRAUSSEN MITTENDRIN 
  • Unsere Materialien wunden von einem Team naturbegeisterter Frauen erarbeitet mit ganz viel positiver Energie 
  • Unsere Kooperation und Vernetzung mit anderen Bildungsanbietern fließt in diese Weiterbildung mit ein. 
   

Was bekommst Du in dieser Ausbildung an die Hand? 

  • Theoretische und praxisorientierte Impulse zu den Grundlagen der Natur -, Wald – und Wildnispädagogik 
  • Bildungsansätze für nachhaltige Entwicklung 
  • Einen roten Faden zu entwickeln, für projektorientiertes Arbeiten ausgehend von der Naturerfahrung 
  • Die Verknüpfung von der Bildungsbereiche bis hin zur Nachhaltigkeitsbildung 
  • Einen Rucksack praxiserprobter Methoden aus dem Bereich das Naturerleben, Naturspiel und Naturhandwerk auch für den außerschulischen Bereich
  • Die Umsetzung des Bildungsauftrages mit diesen Methoden 
  • Deine eigene Verbindung zur Natur und Jahreszeiten wieder zu verstärken 

Auf welchen Grundgedanken basiert diese Weiterbildung? 

  • Die Leichtigkeit und Dringlichkeit der Naturerfahrung und Naturverbindung für uns alle  
  • Das Potenzial der Natur für die kindliche Entwicklung und Bindungsarbeit  
  • Die Bildungsarbeit basiert nicht primär auf reine Wissensvermittlung, denn lernen in der Natur wird nie langweilig 
  • Die Begeisterung ist der Schlüssel fürs Lernen  
  • Die Notwendigkeit, das eigene Verhalten zu reflektieren und der eigenen Vorbildfunktion bewusst zu werden 
  • Jedes Lebewesen ist ein Teil des großen Ganzen und ist schützenswert  
  • Ganzheitliche Naturbildung ist Wertebildung

Übersicht der Themenmodule 

  • Januar – Wilde Tiere aus unserer Heimat – Unseren heimischen Säugetieren auf der Spur 
  • Februar – Der Wald, seine Bäume und Sträucher – Mythos und Heilwirkungen
  • März – Unsere gefiederten Nachbarn – Faszination aus der Welt der Vögel 
  • April – Wunderwelt der Gewässer, Feuchtgebiete und Moore – Amphibien, Schnecken und Wasserinsekten
  • Mai – Wilde Kräuter, wilde Blüten und wilde Bienen – Wunderbare Vielfalt auf unseren Wiesen 
  • Juni – Die geheime Welt unter unseren Füßen – Boden, Steine und das Geheimnis der Eiszeit 
  • Juli – Natur, Kunst und Poesie – Von Schmetterlingen und anderen zauberhaften Wesen 
  • August – Natur und Gesundheit – Das Potenzial der Natur für unsere mentale und körperliche Gesundheit 
  • September – Wilde Küche und Wildes Handwerk – Schätze unserer Natur und Kultur                                                   
  • Oktober – Leben am seidenen Faden – Faszination Spinnentiere 
  • November – Mythen, Märchen und Geschichten – Geschichten erzählen in und mit der Natur 
  • Dezember -Der Jahreskreis und seine Feste – Naturfeste feiern im Jahreslauf 
  • + Bonus – Das Naturprojekt Gänseblümchen (Fortbildung) 

*Zusätzlich zu den Themenmodulen, bekommst du ein Grundlagenmodul zu unserem Ansatz der ganzheitlichen Naturbildung

   

Wie läuft die Weiterbildung ab und was ist genau enthalten? 

  • Alle 4 Wochen bekommst du die Inhalte im Mitgliederbereich freigestellt
  • Pro Modul findet ein Live-Call mit uns statt, in dem all Deine Fragen beantwortet werden
  • Es gibt ein Support-Postfach an das du dich jederzeit werden kannst
  • Zertifizierung der Teilnahme nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung
  • Alle Arbeitsmaterialien, die du für die Weiterbildung benötigst 
  • Zoomtreffen und Live-Workshops während der Weiterbildungszeit 
  • Ein Starter-Set Buch 
  • Eine WhatsApp Gruppe für den gemeinsamen Austausch 

Welche Voraussetzungen gibt es? 

  • Begeisterung für die Natur und eine stabile Internetverbindung sowie eine E-Mail-Adresse

Bekomme ich ein Zertifikat?

  • Variante 1  “ mit Zertifikat“ – Hier gibt es monatliche Dokumentationen und Refelktionsaufgaben hinsichtlich der praktischen Umsetzung in Form eines Lerntagebuchs und einen Nachweis über durchgeführte Praxisstunden. Am Ende der Ausbildung wird es eine Abschlussarbeit geben und ein Abschlusskollegium stattfinden via Zoom. 
  • Variante 2  “ Ohne Zertifikat“ – Auch bei dieser Variante gibt es monatliche Dokumentationen und Refelktionsaufgaben hinsichtlich der praktischen Umsetzung in Form eines Lerntagebuchs und einen Nachweis über durchgeführte Praxisstunden.  (Auch im Nachgang kann ein Zertifikat noch erworben werden) 
 

 

Häufig gestellte Fragen …? 

Wie viel Zeit benötige ich pro Monat für Inhalte und Erarbeitung? 
Du kannst die Zeit komplett frei einteilen, je nachdem, wie intensiv du in die Themen einsteigen möchtest.
Der zeitliche Rahmen passt an jede Lebenslage. 

Kann die Weiterbildung für eine komplette Einrichtung genutzt werden? 
Ja, dies ist grundsätzlich möglich. Bitte sende uns einfach eine E-Mail an fernundaktiv@naturschule-mv.de und wir geben dir genaue Informationen zu unseren Lizenzpaketen.

Kann ich mich mit den anderen Teilnehmerinnen austauschen? 
Ja, hierfür gibt es eine exklusive Gruppe sowie Onlinetreffen und Seminare. 

Muss ich eine Prüfung ablegen? 
Eine Prüfung im klassischen Sinne muss nicht abgelegt werden. Wie bei jeder Weiterbildung werden Leistungsnachweise benötigt. 
Die Rahmenbedingungen für diese Leistungsnachweise findest du oben in der Beschreibung. Es gibt weder Noten noch Bewertungen. Statt einer Prüfung gibt es am Ende der Weiterbildung ein Kolloquium, in dem deine Abschlussarbeit vorgestellt wird. 

Gibt es eine zeitliche Vorgabe für die Erbringung der Leistungsnachweise? 
Es gibt keine zeitliche Vorgabe, es macht jedoch Sinn, dein Workbook nach jedem Modul aufzubereiten. 
Wenn Du das Zertifikat der Weiterbildung benötigst, bist du selbst verantwortlich die Aufgaben abzugeben.

 

Anmeldung hier 

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Bitte den Code eintragen!
    captcha

    (Pflichtfeld)
    Die DATENSCHUTZERKLÄRUNG habe ich gelesen und
    bestätige sie hiermit.
    Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt
    ausschließlich zweckgebunden entsprechend Ihrer
    Anfrage. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder eine
    darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe
    an unberechtigte Dritte erfolgt nicht.